Peter Hunziker mit Odin

Das wäre etwas für Ihre Schule!

MUSIK- und KULTURGESCHICHTE EINMAL ANDERS 
(von Ritter Hugo zu Macky Messer)
 

Auftritt Kleinkunsttag Thun 2007 (PDF)

Lebendige Kulturgeschichte aus der Zeit ohne TV, CDs, Videos und Internet... Verschiedene Drehorgelklänge: Die Musik, die früher das Volk zu hören bekam. Moritaten: die «Sensationspresse» der einfachen Leute von damals; ergänzt durch Erläuterungen, aber auch abgerundet durch Bänkelsongs des 20. Jahrhunderts (Texte von Brecht, Grasshoff, Kästner, Roth und Tschudi)

Leute höret die Geschichte..., so lockte der Jahrmarktssänger von einst sein Publikum an, um ihm vom Bänkel herab von herzergreifenden Vorkommnissen zu berichten; der Bänkelsänger von damals ersetzte die heutige Sensations - und Regenbogenpresse. Anfang des 20. Jahrhunderts aber begannen namhafte Schriftsteller sich dieser publikumswirksamen Literaturgattung zu bemächtigen, mit Augenzwinkern, mit spöttischem Zucken der Mundwinkel, seit Brecht auch mit sozialkritischem Anliegen übernahmen sie Tonfall und Art der Moritat. Neben diesem Querschnitt durch die Geschichte des Bänkelsangs erhält man einen Einblick in die Funktionsweisen der verschiedenen Drehorgeln, dem Begleitinstrument der Bänkelsänger.

Interessiert? Auskünfte über die div. Programme und Referenzen:
Peter Hunziker, Schlossgasse 21, CH-3400 Burgdorf, Tel und Fax +41 +34 422 64 14
E-Mail: peter@baenkelsaenger.ch  Homepage: http://www.baenkelsaenger.ch

 

ISBN 3-932609-40-9

Buch bestellen bei Amazon

Zudem empfehlenswert:

Das Unterrichtsheft mit Audio-Multimedia-CD von Günther Gutknecht

Erzählung und Drama im Gedicht

über Balladen, Moritaten und Erzählgedichte

mehr Infos zum Heft

In diesem Heft wurden verschiedene Textebeiträge von mir veröffentlicht.
Zudem mehrere Beiträge über Fritz Grasshoff, Wedekind, Brecht u.a.

 

 

 

Top

© Peter Hunziker, Bänkelsänger und Liedermacher, CH-3400 Burgdorf

http://www.baenkelsaenger.ch/